SG-Nachwuchs beendet die Hinrunde der ersten Volleyballsaison zufrieden

Am Sonntag, dem 06.11.2016 hatten die ganz Kleinen der SG Coesfeld-Volleyballabteilung ihr Heimspieldebüt. Die U14-mixed-Mannschaft traf am letzten Wochenende aus Tabellenführer TuS Velen und die mixed Mannschaft des VC Reken.

Nach einem kräftezehrenden ersten Spiel mussten sich die Coesfelder Neueinsteiger klar mit 8:25 und 9:25 geschlagen geben. Mit starken Angaben und einer sicheren Annahme konnten die Velener von Anfang an die Oberhand behalten. Doch die Coesfelder gaben nicht auf und kämpften bis zum Ende motiviert gegen die erfahrenen Velener Mädchen.

Nach einer Pause ging es dann gegen die gemischte Mannschaft des VC Reken weiter. Die vielen Zuschauer sorgten für eine tolle Stimmung in der Halle, die den Coesfelder Spielerinnen und Spielern schließlich zum 25:17-Sieg im ersten Satz verhalf. Im zweiten Satz kämpften sich die Rekener dann wieder heran und konnten den Satz dann mit viel Glück mit 25:22 für sich entscheiden. Auch im letzten Satz zeigten die Spieler des VC Reken starke Nerven und gewannen den Satz knapp mit 15:12.

Eine Woche später, am 13.11.2016 folgte sogleich der zweite Heimspieltag. Die D-Jugend traf auf DJK Adler Buldern und TuS Velen III.

Nach einem schweren Einstieg gegen die Buldener Mädchen erkämpften sich die Coesfelder einen Vorsprung von mehreren Punkten, mussten sich letzten Endes aber doch mit 19:25 geschlagen geben. Im zweiten Satz konnten die Coesfelder mit starken Aufschlägen schon früh die Führung erlangen, verloren jedoch im Laufe des Satzes ihre Sicherheit und verloren den Satz schließlich trotz starker Endphase mit 23:25.

Im zweiten Spiel musste die Coesfelder Nachwuchsmannschaft gegen die dritte Mannschaft des TUS Velen ran. Durch eine sichere Annahme, sowie ein sauberes Stellspiel konnten die Velener einen klaren Vorsprung aufbauen, der ihnen letztendlich zum 25:13-Sieg verhalf. Durch großen Kampfeswillen konnten die Coesfelder im zweiten Satz gut mithalten, mussten sich aber dennoch mit 20:25 gegen die überlegenen Velener geschlagen geben.

Insgesamt sind sowohl die Trainerinnen Maike Koch und Sabrina Schmidt als auch Eltern sehr stolz auf die Leistung des Teams und freuen sich schon auf die Rückrunde, die nächsten Monat beginnen wird.

Die Spieler von oben links: Sophia Hilgert, Veronika Linke, Franka Timmer, Antonia Göntgens, Lisa Kraus, Ole Stemmann, Nils Prümer, Clara Fox, Joke Klink, Lilly Kupsch, Frederick Kabrede

Die Luft ist dünn in der Oberliga, das war allen Jugendspielern schon vor dem ersten Spieltag bewusst. Doch war die Vorfreude groß und mit der richtigen Einstellung fuhren die Jugendvolleyballer am 22. September zu ihrem ersten Spieltag nach Gütersloh.

Nicht unerwartet mussten die Coesfelder gleich (mehr …)

2013_Jugend_mnl_kleinDie Jugendvolleyballer der SG Coesfeld siegen in ihrem letzten Heimspiel der laufenden Saison souverain mit 2:0 gegen DJK Milte. Mit diesem Erfolg sichern sie sich bereits einen Spieltag vor dem Saisonabschluss die Meisterschaft in der Bezirksliga (U18). Ohne die Spur einer Chance blieben die größtenteils (mehr …)

A-Jugend_SG_Volleyball_2012_kleinSelbstbewusst und überzeugend konnten die Jugendspieler der SG Coesfeld 06 ihre beiden Auswärtsspiele gegen die Mannschaften der DJK Rot Weiß Milte und des SV Teuto Riesenbeck gewinnen. Bereits im ersten Spiel gegen die Heimmannschaft aus Milte gewannen die Coesfelder in einem deutlich herausgespielten (mehr …)

A-Jugend_SG_Volleyball_2012_klein

Mit zwei Auswärtssiegen gegen TV Mesum und TV Jahn Rheine konnte die männliche A-Jugend der SG Coesfeld 06 auch am zweiten Spieltag die Tabellenführung behaupten. Die Volleyballer aus Coesfeld gewannen mit zwei deutlich herausgespielten Sätzen (25:17, 25:8) zunächst gegen die Mannschaft aus Mesum. (mehr …)