Bailandos holen Deutschen Meistertitel

Unüberhörbar trötende Vuvuzelas, funkelnde Wunderkerzen, bunte Plakate, Willkommens-Luftballons und flatternde Deutschlandfahnen, die Fangemeinde der Bailandos bereitet den erfolgreichen Nachwuchstänzerinnen einen Empfang mit weltmeisterlichem Flair.

„Deutscher Meister“ ergeben die einzelnen überdimensionalen Buchstaben,  die Eltern, Großeltern, Freunde, Trainer, Betreuer und Vorstandsmitglieder zur Begrüßung jubelnd in die Höhe recken, als der Autokorso mit den strahlenden Siegerinnen in der Heimatstadt Coesfeld eintrifft. Denn die Erfolgsserie der SG-Wettkampf-Tanzgruppe „Bailandos“ unter der Leitung des Trainer-Duos Tine Horstick und Thomas Jaschinski reißt nicht ab.
Nach ihrem ersten Platz in der Sparte Jazz/Modern Dance bei den Duisburger Tanztagen, dem größten Amateurtanzfestival Deutschlands, stellten sich die Nachwuchstänzerinnen im Alter von 13 bis 16 Jahren nun bei den German Open in der Luitpolthalle in Freising der nationalen Konkurrenz. Für ihre anspruchsvolle Choreografie und die ausgezeichnete tänzerische Umsetzung des Themas „Naturkatastrophen“ wurde die Gruppe von der internationalen Fachjury mit dem Meistertitel in ihrer Kategorie belohnt. „Die Bailandos sind eine unglaublich starke Gruppe, eine tolle Familie, die sehr viel Ehrgeiz und einen starken Willen besitzt. Deshalb sind sie so überaus erfolgreich“, meint Trainer Thomas Jaschinski.

Mit ihrer Wertung haben die Bailandos die höchste Punktzahl im Vergleich aller Sparten und aller Altersklassen in einem Teilnehmerfeld von rund 145 Amateurstartern erreicht und können sich deshalb noch über einen Zusatzpreis freuen. „Dieser Erfolg unterstreicht das hohe Niveau und ist eine tolle Bestätigung für die harte Arbeit. Gleichzeitig ist ein solcher Erfolg auch Ansporn für junge Tanzbegeisterte, das vielfältige Angebot der SG-Tanzabteilung einmal auszuprobieren“, freut sich Präsidentin Brigitte Exner.

Dank der finanziellen Unterstützung durch die Stadtwerke Coesfeld können sich die Bailandos künftig in neuen Trainingsjacken auch nach außen als starke Gemeinschaft präsentieren. „Als kommunaler Energieversorger übernehmen wir Verantwortung für die Region und ihre Menschen und engagieren uns auf vielfältige Weise, unter anderem auch für die ortsansässigen Sportvereine“, unterstreicht Tobias Specking, Mitarbeiter der Stadtwerke Coesfeld, als er den jungen Tänzerinnen bei ihrer Rückkehr persönlich gratuliert.

Mit ihrem Sieg haben sich die „Bailandos“ nun für die European Championships qualifiziert, die vom 23. bis 25. Mai im österreichischen Villach stattfinden. „Bis dahin ist es noch ein weiter Weg, denn wir sind auf finanzielle Unterstützung angewiesen“, wirbt Thomas Jaschinski um Sponsoren. Die talentierten Tänzerinnen konzentrieren sich derzeit auf ihren nächsten Wettkampf in der Jugend-Landesliga im Bereich Jazz Modern Dance und bereiten sich bei ihren Trainingseinheiten zweimal pro Woche hochmotiviert auf die Europameisterschaften vor.

Veröffentlicht am 15. April 2015