Tischtennis: SG Coesfeld 06 III baut Serie aus

Nach zuletzt 2 Siegen in Folge baute die 3. Herrenmannschaft ihre kleine Serie weiter aus. Am 4. Spieltag in der 2. Kreisklasse bezwang die Mannschaft ihren Gegner SuS Legden II mit 9:5. Die Legdener erwischten dabei den besseren Start und gingen nach den Eingangsdoppeln und einem Sieg im oberen Paarkreuz mit 3:1 in Führung. Fünf Einzelsiege in Serie zur zwischenzeitlichen 6:3 Führung brachten dann die Wende für die Coesfelder. Die Legdener verkürzten den Rückstand zwar noch einmal auf 5:6. Drei weitere Einzelerfolge der Coesfelder bedeuteten aber den letztlich verdienten Erfolg. Herausragende Spieler waren Lucas Möllers, Leon Achteresch und Sekip Sanli, die jeweils 2 Einzelsiege errangen. Die übrigen Punkte steuerten Klaus von Holtum, Tobias Terhürne und das Doppel Achteresch/Terhürne u bei.

Nach der deutlichen Schlappe am letzten Wochenende beim VfL Billerbeck III war für die 4. Herrenmannschaft (3. Kreisklasse) im Heimspiel gegen Jugend 70 Merfeld IV Wiedergutmachung angesagt. Mit einem 7:3 – Erfolg für die SG’ler gelang dies eindrucksvoll. Marco Schroer, Ulf Morgenstern und Tobias Terhürne mit jeweils 2 Einzelerfolgen sowie das Doppel Schroer/Morgenstern trugen sich in die Siegerlisten ein.

Weniger erfolgreich konnten die vier Coesfelder Nachwuchsmannschaften ihre Spiele gestalten. In der Jungen-Kreisliga musste sich die Jugendmannschaft dem TV Borken IV mit 1:9 geschlagen geben. Den Ehrenpunkt errang Malte Morgenstern in einem wahren 5-Satz-Krimi, als er bei einer 2:1 Satzführung den vierten Satz in der Verlängerung unglücklich verlor, im Entscheidungssatz aber die Nerven behielt.

Mit demselben Ergebnis kehrte die 1. Schülermannschaft vom Auswärtspiel beim TV Westfalia Epe heim. Lediglich Jakob Eßling konnte gegen den Spitzenspieler der Eperaner den Ehrenpunkt erringen.

Einmal mehr stellte die 2. Schülermannschaft ihre kämpferischen Qualitäten unter Beweis. Im Heimspiel gegen VfL Ramsdorf II erkämpfte sich die Mannschaft ein 5:5-Unentschieden, nachdem sie zwischenzeitlich bereits mit 3:5 scheinbar aussichtslos zurückgelegen hatte. Jakob Evers mit einem klaren Dreisatzerfolg und Darian Peters nach einem spannenden Spiel über 5 Sätze sicherten jedoch die Punkteteilung.

Nach dem klaren Erfolg vom letzten Wochenende konnten die Jüngsten der SG in der Schüler B-Klasse nicht an ihre guten Leistungen anknüpfen und mussten diesmal mit 0:10 gegen den SC Südlohn die Segel streichen.

Übrigens: Wer Lust hat, seine Konzentrations- und Reaktionsfähigkeiten zu verbessern und Spaß an Bewegung hat, für den ist der Tischtennissport genau das Richtige. Schüler und Jugendliche trainieren dienstags ab 17.00 Uhr, donnerstags ab 16.00 Uhr und freitags um 17.00 Uhr in der Turnhalle der Maria – Frieden – Grundschule. Die übrigen Trainingszeiten sind unter www.sg-coesfeld.de ersichtlich. Ein Einsteigen in den Trainingsbetrieb ist auch während der Saison immer möglich.

Veröffentlicht am 8. Oktober 2013