Tischtennis: SG Coesfeld mit durchwachsener Bilanz

Gut erholt nach der klaren Auswärtsniederlage gegen den TV Borken II zeigte sich am 3. Spieltag die 1. Herrenmannschaft (Bezirksklasse) im Heimspiel gegen TTC Lembeck. Mit einem deutlichen 9:4 – Sieg wurden die Gäste auf die Heimreise geschickt. Nach einem klaren 3:0 in den Eingangsdoppeln und einem Sieg von Joachim Frintrup im oberen Paarkreuz waren die Weichen frühzeitig auf Sieg gestellt. Die Gäste konnten beim Spielstand von 5:1 zwar noch einmal auf 5:3 verkürzen. Julian Budde, Joachim Frintrup mit seinem zweiten Einzelerfolg, Marc Adler und Christoph Kalz machten den Sieg jedoch perfekt.

Nach gutem Saisonstart mit 3 Punkten aus 2 Spielen war die 2. Herrenmannschaft in der Kreisliga im Heimspiel gegen TTV Krommert chancenlos und verlor die Begegnung mit 2:9. Lediglich Dirk Stolbrink und Jonas Borgert mit jeweils souveränen 3:1 – Einzelerfolgen konnten die Niederlage ein wenig erträglicher gestalten.

Besser lief es da bei der 3. Herrenmannschaft (2. Kreisklasse). Mit einem 9:3 – Erfolg kehrte die Mannschaft vom Auswärtsspiel gegen TTC Gronau II zurück. Der Grundstein für den Sieg wurde bereits in den drei Eingangsdoppeln gelegt, die die Coesfelder alle für sich entscheiden konnten. Herausragende Spieler waren Lucas Möllers und Sekip Sanli, die neben ihrem Doppelerfolg auch jeweils 2 Einzelsiege errangen. Die übrigen Punkte steuerten Leon Achteresch und Jonas Borgert bei.

Eine deutliche Niederlage erlitt auch die 4. Herrenmannschaft (3. Kreisklasse) im Auswärtsspiel beim VfL Billerbeck III. Die Billerbecker wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und schickten die Coesfelder mit einer 8:2 – Niederlage nach Hause. Die Punkte für die ansonsten chancenlosen SG’ler gewannen Tobias Terhürne und Joachim Sieg.

Schlecht lief es auch für die 4 Coesfelder Nachwuchsmannschaften. In der Jungen – Kreisliga musste sich die Jugendmannschaft dem VfL Rhede mit 10:0 geschlagen geben. Trotz dreier Einzelerfolge von Jakob Eßling, Mathis Morgenstern und Davin Ahlers unterlag die 1. Schülermannschaft (1. Kreisklasse A) dem SC Südlohn mit 3:7. Mit lediglich 3 Spielern reiste die 2. Schülermannschaft (2. Kreisklasse B) zum Auswärtsspiel beim TTV Weseke. Dadurch gingen bereits 3 Spiele kampflos an die gegnerische Mannschaft. Tom Frondziak, Florian Dreier und Darian Peters wehrten sich jedoch tapfer und errangen immerhin 4 Einzelsiege, konnten die 6:4 – Niederlage aber nicht verhindern. Einzig die B – Schülermannschaft (1. Kreisklasse B) konnte ihr Auswärtsspiel beim VfL Ramsdorf III gewinnen, und das deutlich mit 9:1. Lediglich Jan Bauland musste sich dem Ramsdorfer Spitzenspieler in 4 Sätzen geschlagen geben. Mit dem 2. Sieg im 2. Spiel übernimmt Jan Bauland mit seinen Mannschaftskameraden Flemming, Marten und Jannis Strompen nun mit 4:0 Punkten die Tabellenführung in ihrer Klasse.

Veröffentlicht am 1. Oktober 2013